HÖRBUCH-BESTSELLER April 2017

Der culturmagazin.de-Kommentar zu den meistverkauften Hörbüchern. (Ermittelt wurde die Liste vom Fachmagazin buchreport, im Auftrag von und veröffentlicht auf SPIEGEL ONLINE am 15.04.2017). 


 

10. CHRISTOPH MARIA HERBST Das Geheim-Tagebuch

"Das neue total gefälschte Geheim-Tagebuch vom Mann von Frau Merkel" lautet der vollständige Titel. Grimme-Preisträger Christoph Maria Herbst macht sich darin weniger über den „First Gentleman“ im Besonderen als vielmehr über die Politikerkaste im Allgemeinen lustig. Aus diesem „Tagebuch“ erfahren wir wie Christian Wulf Schnäppchen jagdt, warum Sarah Wagenknecht Modezeitschriften liest oder dass Ursula von der Leyen einen Ikeaschrank ohne Werkzeug, nur mit ihrem bloßen Willen, aufbauen kann. Das alles ist kein bisschen „politisch“, aber sehr erfrischend und tatsächlich witzig.

Hörbuch bei amazon.de*

culturmagazin.de Harry Rowohlt Cover9. HARRY ROWOHLT erzählt sein Leben von der Wiege bis zur Biege

Der 2015 verstorbene Autor, Übersetzer und Vortragskünstler erzählte bereits 2011 dem Irland Korrespondenten der taz, Ralf Sotschek, sein Leben. Das war nicht als Hörbuchveröffentlichung geplant, dementsprechend rumpelt es gelegentlich auf dieser Aufnahme. Davon sollte man sich aber nicht abschreckenn lassen: Rowohlt erzählt so vergnügt und gemütlich wie ein Bär Honig schleckt. Und bereichert uns mit seinem liebenswürdig-eigenwilligen Humor, etwa wenn er über seinen Vater spricht: „…und ich habe ihm auf seinem Totenbett…den gesamten Schweijk…mit verteilten Rollen vorgelesen und gleich zu Anfang ist er vor Lachen aus dem Bett gefallen.“ Sehr hörenswert.

Hörbuch bei amazon.de*

8. JÜRGEN VON DER LIPPE Der König der Tiere

Schön gesprochene Live-Aufnahme. Wenn nur der Inhalt nicht wäre: „Ich habe meine Adoptiveltern nie kennengelernt. Ich hatte keine. Ich hatte normale Eltern.“ So und ähnlich zieht es sich durch den ganzen langen Abend, wer eine Aneinanderreihung von Kalauern mag oder Büttenreden erträgt der greife beherzt zu. Für alle anderen: Nicht zu empfehlen.

Hörbuch bei amazon.de*

7. DIETER NUHR Die Rettung der Welt

Entstand das bekannteste Motto des ehemaligen Kunst- und Deutschlehrers Nuhr („einfach mal die Fresse halten!“), schon während seiner Lehrerzeit? Wir wissen es nicht. Vielleicht hätte er das Motto auf sich selbst anwenden sollen, denn auch wenn ihm manch elegante Syllepse („Das Leben war hart und Weichlinge unerwünscht.“) gelingt, in einer Lesung ohne applaudierendes Publikum verpuffen die dürftigen Pointen noch mehr als sonst. Muss man nicht hören.

Hörbuch bei amazon.de*

6. JUSSI ADLER-OLSEN Selfies

Die drei jungen Frauen Michelle, Jasmin und Denise nutzen Selfies, um Aufmerksamkeit und Bestätigung zu bekommen. Im Rahmen der Ermittlungen zu einem brutalen Mordfall werden sie in das Geschehen hineingezogen. Trotz einiger Längen: Dem bestverkauften dänischen Krimiautor ist erneut ein spannender Thriller gelungen. Adler-Olson ähnelt im Stil seinem schwedischen Kollegen Stieg Larson. Für Einsteiger sei übrigens „Erbarmen“, der erste Band dieser Reihe empfohlen, da sich die Figuren weiterentwickeln. Wolfram Koch, der einem größeren Publikum als Frankfurter Tatort-Kommissar bekannt ist, spricht den Krimi in ungekürzten 17 Stunden.

Hörbuch bei amazon.de*

5. ECKART VON HIRSCHHAUSEN Wunder wirken Wunder

Live-Mitschnitt des Bühenprogramms „Wunderheiler“. Ist das noch Kabarett oder schon Comedy? Hirschhausen pendelt irgendwo zwischen einem sympathischem Schwiegersohn und dem zwanghaft gutgelaunten Moderator im Frühstücksradio. Wer das erträgt, der kann hier nichts falsch machen.

Hörbuch bei amazon.de*

4. MARC-UWE KLING Die Känguru-Offenbarung

Die Offenbarung. Live und ungekürzt. Was ist das eigentlich? Ein Episodenrom? Eine moderne Fabel mit sprechenden Tieren? Poetry Slam oder Kabarett? Szenesatire oder Kapitalismuskritik? Auf jeden Fall kein Hörbuch für AfD-Anhänger: Jörg "Haider heißt jetzt" Dwigs (sonst ändert sich nix). Und es ist sehr empfehlenswert!

Hörbuch bei amazon.de*

3. MARC-UWE KLING Das Känguru-Manifest

Das Manifest. Live und ungekürzt. Was ist das eigentlich? Ein Episodenrom? Eine moderne Fabel mit sprechenden Tieren? Poetry Slam oder Kabarett? Szenesatire oder Kapitalismuskritik? Auf jeden Fall kein Hörbuch für AfD-Anhänger: Jörg "Haider heißt jetzt" Dwigs (sonst ändert sich nix). Und es ist immer wieder empfehlenswert!

Hörbuch bei amazon.de*

2. SEBASTIAN FITZEK AchtNacht

„DER deutsche Star des Psychothrills“ schreibt sein Verlag über Fitzek. Das dystopische Setting von Achtnacht wurde hochgelobt – z.B. von der BILD AM SONNTAG. Sprecher Simon Jäger hört man gerne zu, dem Inhalt lauscht man jedoch weniger gerne. Auf den ersten Seiten wird auffällig viel zitiert: Joseph Goebbels, Friedrichrich Dürrenmatt und Marylin Manson kommen zu Wort. Das sind allerdings auch die stärksten Passagen des Buches.

Hörbuch bei amazon.de*

1. MARC-UWE KLING Die Känguru-Chroniken

Und schon wieder das Beuteltier! Seit 2008 sendete der Berliner Radiosender Fritz seinen Podcast „Neues vom Känguru“,  seit 2009 ist es als Tonträger erhältlich. Nach seiner Zeit beim Vietcong vertritt das Känguru kommunistische Positionen, verübt Anti-Terror-Anschläge und ist süchtig nach Schnapspralinen. Falls es jemand noch nicht kennt ist dieses Hörbuch der perfekte Einstieg in die Känguruwelt.

Hörbuch bei amazon.de*

Thomas Löding, culturmagazin.de vom 17.04.2017 


 

ANZEIGE

WERBUNG